NV Thalwil

Aktuell

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem Verein sowie allgemein Interessantes zu Natur- und Vogelschutz.

28.02.2004: NVT spendet für Biber und Fischotter

Die Mitglieder des Natur- und Vogelschutzvereins Thalwil haben an ihrer Generalversammlung am 27. Februar einen Beitrag von Fr. 10'000.-- an die neue Biber- und Fischotteranlage beim Naturzentrum Sihlwald gesprochen. Mit einem Zusatzantrag wurde zudem die Anlage einer Eisvogel-Brutwand angeregt.

Baumeister Biber

Der Biber wurde vor rund 200 Jahren in der Schweiz ausgerottet. Seit 1959 ist die Wiederansiedlung erfolgreich. Heute leben bereits wieder rund 400 Biber in der Schweiz, einige davon auch an der Sihl. Der potenzielle Lebensraum des Bibers deckt sich mit dem Vorkommen naturnaher Auengebiete des Tieflandes.

Der anspruchsvolle Fischotter

Der Fischotter ist in der Schweiz heute ausgestorben. Zuletzt nachgewiesen wurde er 1989 am Neuenburgersee. Fischotter beanspruchen ausgedehnte Reviere von bis zu 40 km Uferlänge und reiche Fischbestände als Naturquelle. Der knappe Lebensraum und der Nahrungsmangel verhindern zur Zeit eine Wiederansiedlung.

Projekt Biber und Fischotter Anlage
Naturzentrum Sihlwald